Hygiene



Bei Tattoos und Piercings ist kaum etwas so wichtig wie die Hygiene. Wir arbeiten daher nicht nur nach den allgemeinen Vorschriften, sondern achten darüber hinaus auf besondere Sauberkeit.

Unsere Bestecke reinigen wir in einem Sterilisator, der auch in Krankenhäusern eingesetzt wird. So können wir garantieren, dass Griffstücke oder Düsen unserer Tätowiermaschine zu 100 Prozent steril sind. Natürlich verwenden wir darüber hinaus für jeden Kunden Einwegnadeln, die nach dem Stechen entsorgt werden. Das Tragen von Handschuhen ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Desinfektion der Hautstelle, die von uns mit einem Tattoo oder Piercing bearbeitet wird.

Unser Studio wird jeden Tag mit speziellen Mitteln gereinigt, um auch hier eine absolut vollständige Sterilität gewährleisten zu können. Arbeitsflächen und Stühle reinigen wir nach jedem Kunden.

Haben Sie Fragen zum Thema Hygiene? Dann rufen Sie einfach bei uns an,

wir geben jederzeit gerne Auskunft!

Tel.: 0821 / 65091388

Tattoo Pflege Anleitung

Mit der gestochenen Tätowierung hast Du den schmerzhaftesten Part bereits hinter Dich gebracht, wir gratulieren. Damit ist es jedoch leider noch nicht ganz vorbei, die richtige Pflege/Nachbehandlung ist ebenso wichtig für ein optimales Ergebnis wie die Tätowierung an sich:

 

 Die Abheilzeit beträgt in der Regel 1-2 Wochen, je nach Hautbeschaffenheit, Körperstelle und Größe der tätowierten Fläche. Das frische Tattoo wird nach dem Tätowieren mit einer Heilsalbe eingerieben und anschließend mit einer Folie bedeckt, da dies vor Verunreinigungen und dem Festkleben der Kleidung durch austretendes Wundwasser schützt. Nach Abnahme des Folienverbandes sollte die tätowierte Stelle gründlich mit lauwarmem Wasser von dem Gemisch aus Wundsekret, Farbe und Salbe gereinigt werden. Dies kann ein wenig brennen, ist aber unbedingt notwendig.

 

 Die nächsten Tage wird die Tätowierung erneut zweimal täglich mit Heilsalbe ( Bepanthen ) eingerieben, weniger ist in diesem Fall mehr, so solltet ihr verfahren bis das Tattoo komplett abgeheilt ist. Auf keinen Fall eine evtl. Kruste abkratzen, das verursacht hässliche Narben bzw. muss von uns dann nachgearbeitet werden.

 

 Wichtig: Unbedingt die Hände waschen, das gilt vor allem für Raucher! Nikotinfinger sind Gift für ein frisches Tattoo, Entzündungen sind quasi vorprogrammiert.

 

 Des Weiteren sollten Vollbäder, Solarium, Sauna, Schwimmbad, direkte Sonneneinstrahlung etc. für ca. 2 Wochen vermieden werden. Das Duschen bitte nicht zu lang und nicht zu heiß, da sich sonst der Ab Heilprozess verzögert.

 

 Sollten nach dem aufgeführten Pflegehinweisen trotzdem Komplikationen auftreten, dann zögere nicht uns wieder aufzusuchen oder gegebenenfalls anzurufen.

 

 Wir wünschen Dir viel Freude mit Deinem neuen Tattoo!

Hier findest  Du uns

Tattoo & Piercing

by Felix
Hermanstr. 7
86150 Augsburg

Sie erreichen uns unter:

 

+49 821 / 650 91 388

 

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

Öffnungszeiten Piercing ohne Termin

Mo.-Sa. :

10:00  - 19:00 

0821 - 65091388

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tattoo & Piercing Bodyart by Felix